Carbon-Komponenten


Ilmberger Technologie

Ilmberger verwendet ein eigens entwickeltes Prepreg, sogenanntes preimpregnated fibres, also vorimprägnierte Kohlefasermatrizen. Die Verarbeitung erfolgt ingenieurmäßig nach der jeweils zu erwartenden spezifischen Bauteilbelastung. Die erfahrenen bayerischen Spezialisten dimensionieren dabei das Faservolumen und definieren die Ausrichtung der einzelnen Faserlagen. Im Anschluss wird die Matrix mit viel Erfahrung blasenfrei handlaminiert. Nach dem Aushärten im Autoklaven genügen die Ilmberger Carbon-Komponenten höchsten Ansprüchen und höchsten Beanspruchungen. Der Raumfahrtwerkstoff spielt mit bis zu 70% Gewichtsersparnis gegenüber dem Serienteil und mit seiner gewichtsspezifischen Steifigkeit sein ganzes Potential aus, die Form folgt dabei jeweils der Funktion. Zum Schutz der wertvollen Bauteile werden die Oberflächen gleich zweifach geschützt (auch die nicht sichtbaren Rückseiten): Zunächst wird eine spezielle, schützende Kunststoffbeschichtung aufgetragen. Das Finish erhalten die Bauteile mit einer aufwendigen klaren Lackierung, die einen tiefen Glanz erzeugt und die Ästhetik der Kohlefaserverbundstruktur betont.

w-cobra-auspuffanlagen


Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.